Textversion

Schule

Hrabanus-Schule Rasdorf

Die Hrabanus-Schule Rasdorf ist eine Schule im ländlichen Raum, die sich den Traditionen (1225jährige Geschichte), den gewachsenen Strukturen (historisch/politischer Aspekt) und der katholischen Kirche (rd. 90% der Schüler sind katholisch, christlicher Aspekt) verpflichtet fühlt.

Die Grundschule Rasdorf trägt seit 1980 den Namen Hrabanus-Schule. 2007 ist der Hauptschulzweig aufgrund zu geringer Schülerzahlen aufgegeben worden.

Die Hrabanus-Schule ist mit knapp 80 Schülern in 4 Klassen und rund 7 Lehrkräften klein und überschaubar. Sie ist eine wohngebietsnahe Schule, die im vom Schüler selbst zu erreichenden Erfahrungsbereich liegt. Sie lässt eine Identifikation mit derselben besser zu als eine ferne Großschule, erlaubt nachmittägliches Spielen auf dem Schulhof und lässt Schule zum integrierten Bestandteil des Tagesablaufs werden. Die Schule bietet für den größten Teil der Schüler auch die Sicherheit, von ihr aus das Elternhaus ohne fremde Hilfe erreichen zu können.