Textversion

Seniorenfahrt

Seniorenfahrt 2016

Seniorenausflug der Gemeinde führte nach Ilmenau und Schmalkalden

Unter Leitung von Bürgermeister Jürgen Hahn mit Unterstützung von Pfarrer Reiner Modenbach sowie den Betreuerinnen Carolin Klee, Annette Hardegen und Ursula Veltum starteten 45 Seniorinnen und Senioren zu einem Tagesausflug Richtung Schmalkalden.
Erster Anlaufpunkt war die Evangelische Kirche in Haindorf, wo Pfarrer Christoph Nordmeyer eine kurze Andacht abhielt. Danach stärkte man sich an einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, bevor es weiterging ins Schaubergwerk „Volle Rose“ in Ilmenau.
Dort fuhr die Gruppe – vorschriftsmäßig mit Helm - in mehreren Abteilungen durch das Bergwerk und bestaunte die schmalen Höhlengänge bzw. begutachtete die ausgestellten Bagger und Loren. In Schmalkalden in der „Viba-Nougatwelt“ erwartete man die Truppe bereits mit leckerem Kaffee und Kuchen. Es schloss sich eine informative Führung über die Firmengeschichte an.
Im Hotel Jägerklause, ebenfalls in Schmalkalden, ging das Verwöhn-Programm weiter mit einem köstlichen Abendessen.
Bürgermeister Jürgen Hahn zeigte sich sehr erfreut über die Teilnahme des 89jährigen Hermann Hahn aus Grüsselbach, dem er als ältesten Teilnehmer eine Flasche Rasdorfer Kräuterlikör überreichte. Die älteste Teilnehmerin war wie im Vorjahr Marga Düring aus Rasdorf, die einen leckeren Nougatlikör erhielt. Gegen 20:35 Uhr kehrte man schließlich mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen und mit dem festen Vorsatz, auch an der Seniorenfahrt der Gemeinde Rasdorf 2017 teilzunehmen, nach Rasdorf, Grüsselbach und Setzelbach zurück.