Textversion

VIA REGIA-Radweg

Der Radweg VIA REGIA zwischen Rasdorf und Hünfeld ist ein ca. 13 km langes Teilstück des Erlebnisradwegs VIA REGIA, der von Frankfurt bis Krakau führt (http://radweg-viaregia.eu). Im Bereich des Altkreises Hünfeld bietet er mit dem Kegelspielradweg einen interessanten Rundkurs.

VIA REGIA ist ein Name der ältesten und längsten Landverbindung zwischen Ost- und Westeuropa. Sie existiert seit mehr als 2.000 Jahren und verbindet mit 4.500 km Länge 8 europäische Länder. Die Straße existiert heute in ihrer modernen Form als Europäischer Verkehrskorridor C III. Ein internationales Netzwerk nutzt das Potential der VIA REGIA als Sinnbild der Einigung Europas und wurde im Jahr 2005 als „Große Kulturstraße des Europarates“ ausgezeichnet. Der Erlebnisradweg VIA REGIA“ ist die virtuelle Verknüpfung regionaler deutscher und polnischer Radwege, die sich möglichst nahe an den Verläufen der historischen VIA REGIA orientieren.

Der Weg führt von der Stadtmitte Hünfeld über den Bürgerpark Haselsee und Großenbach. Weiter geht es parallel zur B 84 an Neuwirtshaus vorbei. Nach einem kurzen Stück über die Landstraße Richtung Haselstein biegt man ab in den Hübelsberg, wo es etwas stärker bergauf geht. Dafür wartet nach Durchquerung dieses Waldstückes ein herrliches Landschaftspanorama auf die Radfahrer.