Arbeitsgruppe Planung und Umsetzung Nahwärmenetz Rasdorf gegründet

Abfrage über grundsätzliches Interesse der Grundstückseigentümer startet in der kommenden Woche

Im Rahmen der Bürgerinformationsveranstaltung am 06.06.2018 hatten sich mehrere Personen bereit erklärt, in der Arbeitsgruppe Planung und Umsetzung Nahwärmenetz Rasdorf mitzuwirken.

Die Arbeitsgruppe besteht im Moment aus folgenden Personen:

Michael Hahn, Wolfhard Herber, Andreas Martin, Christoph Priller, Peter Radecker, Karl-Hermann Schreiber, Hans-Jürgen Stark, Hendrik Wiegand, Winfried Wiegand, Martin Zentgraf und Bürgermeister Jürgen Hahn.

 Alle Grundstückseigentümer, die ebenfalls gerne in der Arbeitsgruppe mitarbeiten möchten, melden sich bitte umgehend bei der Gemeindeverwaltung Rasdorf. Tatkräftige Unterstützer sind sehr gerne gesehen und für die Planung und Umsetzung des Projektes auch noch notwendig. Um das Projekt weiter planen zu können, ist die grundsätzliche Einstellung zu einem Nahwärmeanschluss aller Grundstückseigentümer ganz wichtig. Deshalb werden die Mitglieder der Arbeitsgruppe in der kommenden Woche beginnen, alle Grundstückseigentümer, die sich noch nicht bei der Infoveranstaltung oder danach gemeldet haben, persönlich zu dem Projekt zu befragen.

Wer der Arbeitsgruppe die Arbeit erleichtern möchte, meldet bitte sein Interesse bzw. Nichtbedarf bei der Gemeindeverwaltung Rasdorf, Tel.: 06651 96010 oder per Mail: info@rasdorf.de an. Gerne können auch Fragen gestellt werden. Diese werden möglichst zeitnah durch die Mitglieder beantwortet.

Für Ihre Unterstützung bedanken sich die Mitglieder der Arbeitsgruppe.