E-Mobilitätstag am 14.10.2018 in der Marktgemeinde Eiterfeld

Aufgrund des großen Erfolgs des 1. E-Mobilitätstags 2017 in Rasdorf ist auch für das Jahr 2018 ein Aktionstag geplant. Dieses Mal wird die Marktgemeinde Eiterfeld am Sonntag, den 14.10.18 ganz im Zeichen der Elektromobilität stehen.

Geplant ist wieder ein „Markt der Elektromobilität“, auf dem zahlreiche Aussteller ihre E-Fahrzeuge wie z.B. Pkws, Motorräder, Fahrräder oder Krankenstühle sowie E-Technik im Allgemeinen präsentieren. Herzlich eingeladen sind auch aktive E-Mobillisten und Interessierte zum gegenseitigen Austausch. Seitens der RhönEnergie Fulda GmbH werden für alle, die mit ihrem E-Mobil anreisen, mehrere Ladestationen in Eiterfeld bereitgestellt. Ein zusätzliches Rahmenprogramm mit Segway-Parcours, einer Hüpfburg, Musik, informativen Vorträgen und einer umfangreichen Verköstigung macht den Aktionstag zu einem spannenden und bunten Erlebnis für die ganze Familie.

Gesucht werden noch weitere Aussteller, die den Aktionstag nutzen möchten, um ihren Bereich der E-Mobilität oder E-Technik zu präsentieren. Informationen erhalten Interessenten bei der Gemeindeverwaltung Eiterfeld unter Telefonnummer 06672-92990. Um verbindliche Anmeldung wird bis zum 05.07.2018 gebeten.

Der E-Mobilitätstag ist Teil des Projektes „eMoR – Elektromobilität in der Rhön“. Es handelt sich hierbei um ein Kooperationsprojekt, an dem die Marktgemeinde Eiterfeld, die Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf, die Point-Alpha-Stiftung, der Landkreis Fulda, der Verein Natur- und Lebensraum Rhön e. V., der Caritasverband der Diözese Fulda e. V. und die RhönEnergie Fulda GmbH mitwirken. Das Projekt wird vom Wirtschaftsministerium des Landes Hessen finanziell unterstützt. Stattfinden wird der 2. Tag der Elektromobilität am Sonntag, den 14.10.2018, von 11.00 bis 18.00 Uhr im Zentrum von Eiterfeld. Zur Ausstellungseröffnung sind hochrangige Vertreter der Bundes-, Landes- und Lokalpolitik eingeladen. Veranstalter ist die Marktgemeinde Eiterfeld.