Eröffnung der Ausstellung Energie sparen im Altbau in der Filiale Rasdorf der Sparkasse Fulda

Mit der Ausstellung „Energiesparen im Altbau“ informieren die „Hessische Energiespar-Aktion“ und die Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf in der Filiale Rasdorf der Sparkasse Fulda. Eröffnet wird die Ausstellung durch Bürgermeister Jürgen Hahn und Filialleiter Mario Hosbach am 19. April und informiert dann bis zum 18. Mai 2018 über Energieeinsparmöglichkeiten im Gebäudebestand.

Die Ausstellung zeigt die Effekte von Energiesparmaßnahmen an einem Einfamilienhaus und verdeutlicht, dass diese wirtschaftlich sind und die Wohnbehaglichkeit erhöhen. Dargestellt werden die konkreten Schritte, mit denen Hauseigentümer ihre Immobilie zum Energiesparhaus machen können.

 „Halbieren Sie Ihren Heizenergieverbrauch“ ist die klare Botschaft dieses Projekts des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung. Mit den folgenden sechs Schritten kann aus jedem Haus ein Energiesparhaus werden:

  • Dämmung des Daches
  • Dämmung der Außenwände
  • Neue Fenster mit Wärmeschutzverglasung
  • Dämmung der Kellerdecke
  • Heizungsmodernisierung z.B. durch Brennwertkessel, Strom sparende Umwälzpumpe
  • Solaranlage zur Warmwasserbereitung

Umfangreiche Informationen zum Thema bietet die Broschüre „Vom (K)Althaus zum Energiesparhaus“ zur Gebäudemodernisierung in Hessen, die in der Ausstellung kostenfrei verteilt wird und auch als PDF-Datei unter www.energiesparaktion.de als Download zur Verfügung steht.

Die „Hessische Energiespar-Aktion“ ist ein Angebot der Hessischen LandesEnergieAgentur (LEA) und wird in der Region durch das Umweltzentrum Fulda vertreten, welches auch für weitere Informationen zur Verfügung steht (Kontakt@umweltzentrum-fulda.de oder 0661 9709790).