Goldene Hochzeit von Marina und Harald Jost

Marina und Harald Jost konnten am 5. Oktober 2018 auf 50 gemeinsame Ehejahre zurückblicken. Ihren Ehrentag feierte das Jubelpaar gemeinsam mit den beiden Töchtern, den Schwiegersöhnen und vier Enkelkindern sowie Verwandten, Freunden und Nachbarn.

Pfarrer Stefan Ott zelebrierte den Dankgottesdienst in der Stiftskirche und segnete das Jubelpaar. Die besten Wünsche bestellte er auch von Bischof Heinz Josef Algermissen und der Katholischen Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer und Cäcilia Rasdorf.

Bürgermeister Jürgen Hahn überbrachte die herzlichsten Glückwünsche der Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf, die Glückwünsche des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier sowie des Landrates des Landkreises Fulda, Bernd Woide. Für den CDU-Gemeindeverband Rasdorf gratulierte Christa Herber.

Marina und Harald Jost wurden in Ufhausen getraut, wo sie nach ihrer Hochzeit auch wohnten. 1970 traten beide die Stelle des Hausmeisterehepaares bei der Liegenschaftsstelle des Landes Hessen in Bad Hersfeld an, 1976 übernahmen sie die Stelle als Schlosswart auf Schloss Friedewald. Knapp drei Jahrzehnte oblag Harald Jost die Verwaltung des Schlosses bis er 2005 in den Ruhestand trat. Marina Jost war sogar 34 Jahre dort als Fremdenführerin, Hausmeisterin, Betreuerin von Kunstausstellungen und kulturellen Abendveranstaltungen tätig. 2009 trat sie die Ruhephase der Altersteilzeit an.

Das gemeinsame Hobby der beiden ist das Reisen. So führte auch ihre “verfrühte“ Hochzeitsreise in diesem Jahr zu einem besonderen Ziel. Mit „Mein Schiff“ fuhren sie nach Spitzbergen, dem nördlichsten Punkt Europas.

Die Gemeindeverwaltung und die gesamte Rasdorfer Bevölkerung schließen sich den Glückwünschen an und wünschen dem Jubelpaar noch viele gemeinsame Jahre sowie weitere faszinierende Reiseerlebnisse