Präsentation des 1. Rasdorfer Point-Alpha-Whiskys

Auf historischem Boden im ehemaligen US-Camp auf Point Alpha wurde am Donnerstag, 5. September der neue Point-Alpha-Whisky präsentiert. Unter dem Wappen des 11th Armored Cavalry Regiment (Black Horse Regiment), deren Soldaten von 1972 bis 1990 entlang der innerdeutschen Grenze patrouillierten, enthüllten Bürgermeister Jürgen Hahn und der Vorsitzende der Point-Alpha-Stiftung Berthold Jost eine 3-Liter-Flasche des neuen Rasdorfer Point-Alpha-Whiskys „The Black Horse“.

Um die Verbindung von Rasdorf mit der Gedenkstätte Point Alpha weiter zu dokumentieren bzw. zu bekräftigen sowie zum Gedenken an dreißig Jahre Grenzöffnung entstand bei den Vorbereitungen zum 1. Rhöner Schinken- und Destillationsmarkt in Rasdorf die Idee zur Auflage eines Whiskys, dem Traditionsgetränk der Amerikaner.

Karl Hohmann, Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Heimat- und Kulturpflege Rasdorf e. V., neben der Gemeinde Ausrichter des am 28.09.2019 stattfindenden Marktes, begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste.

Der Koordinator des Marktes, Matthias Weller erläuterte die Beziehungen, die sich aus der Stationierung der Amerikaner auf dem „Observation Point Alpha“ und Rasdorf damals ergeben haben. Ein besonderer Treffpunkt war hier der Border-Saloon in Rasdorf, 1969 eine der ersten Diskotheken im Fuldaer Land. Dort wurde die eine oder andere Flasche Jim Beam geleert bzw. von den GI’s verkauft.

Tobias Wiedelbach, Geschäftsführer der Schlitzer Destillerie, die bereits den Rasdorfer Kräuterlikör für die Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf auflegt, bedankte sich für die bereits fünfjährige Zusammenarbeit und freute sich über die gute Resonanz, die das Tasting des neuen Fabrikates bei den Zuschauern hervorrief.

Der Point-Alpha-Whiskey „The Black Horse“ soll an den Friedensdienst des 11th ACR im Kalten Krieg erinnern und zum Genießen der Freiheit beitragen.

Der Whisky wird in einer 0,5l-Flasche angeboten und wird ab 29. September am 1. Rhöner Schinken- und Destillationsmarkt zu erwerben sein. Dort wird auch ein weiteres Produkt der „Rasdorfer“- Linie das Licht der Welt erblicken: der HAGEBUTT – ein Rhöner Portwein.